Heim > Nachricht > Branchen-News

Wofür wird nichtionisches Polyacrylamid verwendet?

2023-10-24

Ein chemisches Polymer,nichtionisches Polyacrylamid(NPAM) wird häufig verkürzt. Es ist ein wasserlösliches, farbloses, geruchloses, ungiftiges und nicht brennbares Polymer, das unter anderem Haftung, Adsorption, Dispersion, Polykondensation und Stabilität aufweist.


Zahlreiche Branchen, darunter Bodenverbesserung, Ölbergbau, Textilindustrie, Papierherstellung, Abwasserbehandlung und Mineralgewinnung, nutzen in großem Umfang nichtionisches Polyacrylamid. Nichtionisches Polyacrylamid findet in der Wasseraufbereitung mehrere Anwendungen, darunter Schlamm-Wasser-Trennung, Trübungsregulierung, Filtration und Trennung suspendierter Partikel sowie Beseitigung von Schadstoffquellen.


Es ist wichtig zu bedenken, dass NPAM Fällungsreaktionen auslösen kann und daher niemals mit kationischen Verbindungen verwendet werden sollte. Darüber hinaus sollten bei der Verwendung von NPAM die einschlägigen Sicherheitsvorschriften für den Betrieb genau eingehalten werden, um Auswirkungen auf die Umwelt zu vermeiden.


Zahlreiche Sektoren, darunter Papierherstellung, Bergbau, Öl- und Gasförderung sowie Abwasserbehandlung, kommen zum Einsatznichtionisches Polyacrylamid. Seine Eigenschaften ermöglichen es ihm, die Viskosität von Wasser zu verbessern, Feststoffe und Flüssigkeiten effizient zu trennen und die Effektivität zahlreicher Prozesse zu steigern. Es wird bei der Abwasseraufbereitung eingesetzt, um Verunreinigungen und lösliche Partikel zu entfernen. Im Bergbau wird es als Flockungsmittel zur Trennung von Wasser und mineralischen Feststoffen eingesetzt. Es wird bei der Papierherstellung eingesetzt, um die Effektivität des Papierzellstoffwaschprozesses zu erhöhen.